Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die KDV behandelt personenbezogene Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Log-Dateien

Wir erheben und speichern auf unseren Servern automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt, in so genannten Log-Dateien. Das sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • die IP-Adresse(n) des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

 

Schulungsverwaltung

Wenn sie sich zu einer unserer Schulungen anmelden, erheben und speichern wir zur ordnungsgemäßen Abwicklung der Schulung und der Rechnungsstellung die folgenden Daten über Sie.

  • Vorname
  • Nachname
  • Geschlecht
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer (dienstlich)
  • Faxnummer (dienstlich)
  • Hochschule / Institut
  • Organisationseinheit
  • Zeitpunkt der Änderung an Personendaten
  • Anmeldung zu Schulungen (Zeitpunkt und Person)
  • Teilnahme, Absage, nicht erscheinen zu Schulungen (Person)

Sollten Sie an einer kostenpflichtigen Schulung teilgenommen haben, so besteht das Recht auf Löschung dieser Daten frühestens ab dem Zeitpunkt des erfolgreichen Abschlusses des Zahlungsvorgangs. Eine Löschung beinhaltet in diesem Datenbestand das entgültige Löschen der Inhalte der Felder Vorname, Nachname, Geschlecht, E-Mail-Adresse, Telefonnumer, Faxnummer und Organisationseinheit. Die restlichen - dann pseudonymsierten Daten - werden für statistische Zwecke für 10 Jahre aufbewahrt.

Als unstrukturierter Fließtext geht Ihr Name zudem in die erstellte Rechnung ein, die an die Finanzabteilung Ihrer Hochschule übermittelt und entsprechend der gesetzlichen Vorgaben von der Finanzabteilung der OTH Regensburg archiviert wird.

 

CEUS-Lokal (Benutzerverwaltung)

Im Rahmen Ihres CEUS Benutzerantrags und der Verwaltung Ihres Benutzeraccounts speichern wir die folgenden personenbezogenen Daten über Sie:

  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse (dienstlich)
  • Telefonnummer (dienstlich)
  • Organisationseinheit
  • Hochschule
  • Benutzername
  • Passwort (verschlüsselt)
  • Zugriffsrechte
Zudem erfassen wir alle Änderungen an Zugriffsrechten mit Datum und Uhrzeit, sowie die verantwortliche Person, die Ihnen die entsprechenden Rechte erteilt oder entzogen hat.

 

CEUS-Lokal (Protokollierung der Benutzerzugriffe)

CEUS-Lokal enthält in der Domäne Studierende/Prüfungen/Bewerber (SP) pseudonymisierte personenbezogene Daten und in der Domäne Finanzcontrolling (FC) nicht pseudonymisierte personenbezogene Daten (z. B. zu Zahlungspartnern und in Buchungstexten).

Um die Verwendung dieser schützenswerten Daten für die Datenschutzbeauftragten der Hochschulen - in deren Auftrag die Daten in CEUS-Lokal verarbeitet werden - nachvollziehbar zu halten, protokollieren wir deshalb, welche Berichte Sie ausgeführt haben. Diese Daten können lediglich von verantwortlichen Datenschutzbeauftragten angefordert werden. Eine sonstige Verarbeitung mit Personenbezug findet nicht statt.

 

TLS-Verschlüsselung

Diese Seite und alle Dienste der KDV nutzen aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers anstelle von "http://" mit "https://" beginnt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die TLS Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten, sofern es nicht z. B. aufgrund vorgenommener Pseudonymisierung (vgl. Art. 4 Ziffer 5 DSVGO) der gespeicherten Daten unmöglich ist, die relevanten Datensätze zu identifizieren oder rechtliche Pflichten dem entgegenstehen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Handelt es sich um Fragen zu Datenbeständen, die wir im Auftrag anderer staatlicher Stellen verarbeiten, so sind wir nicht berechtigt Ihnen die entsprechende Auskunft zu erteilen. Wir werden Sie in diesen Fällen direkt an die jeweils verantwortliche Stelle weiterleiten.

Hinweis: Neben der Verpflichtung zur Auskunft sind wir auch verpflichtet die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu wahren. Deshalb ist für die Erteilung einer Auskunft die zuverlässige Prüfung Ihrer Identität erforderlich.

 

Datenschutzbeauftragter

Die KDV ist eine gemeinsame Einrichtung der Hochschulen und des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg. Zuständiger Datenschutzbeauftragter ist somit der Datenschutzbeauftragte der OTH Regensburg.

Er ist per E-Mail unter der folgenden Adresse kontaktierbar:
.

Außerdem besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.